X hits on this document

17 views

0 shares

0 downloads

0 comments

5 / 6

[ Wenn ein Artikel nicht vorrätig ist…

]

Insgesamt Artikel nicht

bedeutet dies, dass ein nicht vorrätiger nur einen gewissen Argwohn beim

Konsumenten auslöst, sondern auch einen klaren Umsatzverlust für den bedeutet.

unter Umständen jeweiligen Artikel

Schließlich ist inzwischen bekannt, dass jeder dritte Konsument dem jeweiligen Geschäft den Rücken kehrt, wenn Regallücken bei den gesuchten Artikeln vorhanden waren und 19 Prozent der Konsumenten in einem solchen Fall nicht wieder in das Geschäft zurückkommen.

Wenn Ihr Produkt ein zweites Mal nicht im Geschäft ist, wie verhalten Sie sich dann?

Ich würde...

zu einem späteren Zeitpunkt kaufen 12%

dieses

diese Marke

Geschäft

nicht mehr

nicht mehr

kaufen

besuchen

2%

2%

ein anderes Hunde- /Katzenfutter kaufen 38%

Und beim dritten Mal?

zu einem

dieses

diese Marke

Geschäft

nicht mehr

späteren

nicht mehr

kaufen

Zeitpunkt

besuchen

2%

Ich würde...

ein anderes Hunde- /Katzenfutter kaufen 31%

kaufen 6%

6%

Kundenreaktion auf Out of Stock

zu einem anderen Geschäft gehen 46%

Basis: n = 885

Quelle: Information Resources – OOS Analysen

zu einem anderen Geschäft gehen 55%

Basis: n = 885

Abb. 7: Wiederholte OOS – die Geduld der Konsumenten ist begrenzt!

19%

26%

Substitution

Substitution

des

des Produkts

Produkts

durch

durch

markenfremdes

anderes

Produkt

Produkt

derselben

Entgangener

Marke

Umsatz zu

Lasten des

Herstellers

Entgangener

Entgangener

Umsatz zu

Umsatz zu

Lasten des

Lasten des

Händlers und

Händlers

Herstellers

Quelle: Kühne-Institut für Logistik, Universität St. Gallen

Abb. 6: Out of Stock-Situation kann zu Käuferwande- rungen und Umsatzverlusten führen

31%

9%

15%

suchen ein

Verzicht auf

Kauf wird

anderes

Kauf

verschoben

Geschäft auf

Die hohen Umsatzausfälle und die weiteren deutlich negativen Effekte sollten für alle Beteiligten Grund genug sein eine Out-of-Stock-Analyse durchzuführen und sich diesem Thema anzunehmen. Es lohnt sich!

Extremer fällt dies aus, wenn der Konsument häufiger Fälle von Out-of-Stock in einem Geschäft erfährt. Der Konsument wechselt das Geschäft für immer und eine Rückgewinnung des Kunden wird sich als sehr schwer bis unmöglich erweisen.

WWW.INFORES.DE

5

Copyright © Information Resources, Inc., 2008. Confidential and Proprietary.

Document info
Document views17
Page views17
Page last viewedSun Dec 04 01:35:20 UTC 2016
Pages6
Paragraphs298
Words1828

Comments