X hits on this document

176 views

0 shares

0 downloads

0 comments

29 / 40

56

Empirische Studie – Analyse

Ja

Nein

Avatartraum

44,2%

55,8%

Frage 16: Hast du jemals von deinem

Charakter geträu

mt?

Fast die Hälfte aller Befragten (44,2%) gaben an, schon einmal von ihrer Spielfigur geträumt zu haben. Dabei unterschied sich der proportionale Prozentsatz der Teilnehmerinnen nur minimal von dem der männlichen Teilnehmer. In der Traumdeutung nach Freud wird gesagt, dass der Träumer selbst nur in den seltensten Fällen als Beobachter agiert. Im typischen Traum, wie auch in der Phan- tasie, ist das Subjekt selbst der Hauptakteur. Hierbei ist es nicht wichtig, ob der Träumer er selbst ist, oder sich in der Gestalt eines Anderen wiederfindet. Ist dies jedoch der Fall, steht dieses Alter Ego als Metapher für eine Eigenschaft des Träumenden, wie seine Stärke, seine Willenskraft, etc. , die der Träumer dieser Gestalt zuschreibt. Träumten die 44,2% also von sich selbst in der Gestalt ihres Charakters, so ist davon auszugehen, dass sie diesem eine oder mehrere Eigenschaften ihres Selbst zuschreiben.

Empirische Studie – Analyse

Frage 17: Bist du stolz auf deinen Charakter?

Stolz auf Charakter

Ja 91,2%

Nein 8,8%

Die Mehrzahl der Spieler steht zu ihrem Lieblingscharakter: 91,2% der Befragten gaben an, stolz auf ihren Avatar zu sein. Ein kleiner Unterschied ist hier bei den Geschlechtern festzustellen: so sind alle weiblichen Teilnehmer zufrieden mit ihrer Spielfigur, während das bei den männlichen Mitspielern nur 89,8% aussagten.

18) Denkst du, dein Charakter stellt dein idealisiertes Ich da?

Idealisiertes Ich

Ja 36,2%

Nein 63,8%

Gut über ein Drittel aller Befragten (36,2%) sehen in ihrem Haupt- avatar eine idealisierte Version ihrer Selbst. Von diesen Personen hat auch schon die Hälfte von ihrem Charakter geträumt, 96,2% waren stolz auf das, was ihr Charakter darstellt, doch nur 11,5% ließen ihren Charakter wie sie selbst aussehen. 6% männlicher Teilnehmer im Alter von 14 bis 42 Jahren sahen in ihrem weib- lichen Avatar ihr Ideal-Ich und eine 26-jährige sieht sich durch ihre männliche Figur am ehesten repräsentiert.

57

Document info
Document views176
Page views176
Page last viewedTue Dec 06 18:43:42 UTC 2016
Pages40
Paragraphs554
Words10685

Comments