X hits on this document

554 views

0 shares

0 downloads

0 comments

175 / 191

Nutzung von Patches: Grenzertragstheorem

Länge der Aufenthaltsdauer eines Organismus in einem Nahrungsgebiet (patch) wird durch Energieaufnahmerate definiert, die beim Verlassen des Patches vorliegt (Grenzertrag)

Hängt unter anderem ab von:

Profitabilität eines Patches

Ergiebigkeit des gesamten Habitats

Entfernung zwischen Patches

Document info
Document views554
Page views577
Page last viewedSat Dec 10 12:59:56 UTC 2016
Pages191
Paragraphs1304
Words5138

Comments