X hits on this document

222 views

0 shares

0 downloads

0 comments

18 / 68

Elektroband

18

Elektroband.

Stahl hat Zukunft. Denn Stahl ist ein Werk- stoff, der in eine Zeit passt, die mit ihren Res- sourcen haushalten muss. Elektroband von ThyssenKrupp Steel wird für die Herstellung energieeffizienter Generatoren, Transformatoren sowie Vorschaltgeräte eingesetzt und leistet damit einen wertvollen Beitrag zur Schonung der Rohstoffe. Mehr noch: Wir entwickeln der- zeit Stahlsorten, die speziell für Hybridfahrzeuge mit elektrischer Antriebskomponente geeignet sind. Auch hier gilt: Stahl schafft Perspektiven.

Ein Zentrum unserer Elektroband-Erzeugung ist das Kaltwalzwerk am Standort Bochum. Hier wird Warmband aus Duisburg-Bruckhausen zu nichtkornorientierten Elektroblechen (NO) weiterverarbeitet. Nach dem Beizen, Kaltwalzen und Glühen kann das Material bei Bedarf auf Beschichtungsanlagen isoliert werden. Die Pro- duktpalette reicht von semi- bis zu fully-finished Sorten, die sich durch exzellente Verarbeitbar- keit, hervorragende magnetische Eigenschaften und höchste Energieeffizienz auszeichnen.

Kornorientiertes Elektroband (KO) wird an den Standorten in Gelsenkirchen und Isbergues, Frankreich, von ThyssenKrupp Electrical Steel hergestellt. Es ist ein Stahlprodukt, das durch eine aufwändige Fertigung eine spezielle Mikro- struktur erhält und in Transformatoren Verwen- dung findet.

Nach vorne schauen, niemals stehen bleiben. Das gilt bei ThyssenKrupp auch für Elektroband. Wir investieren in die Forschung, um neue Materialqualitäten für anspruchsvolle Aufgaben zu entwickeln. Wir investieren in die Fertigungs- technik, um unseren Partnern wettbewerbs- fähige Produkte auf höchstem Leistungsniveau zu bieten. Und wir unterstützen unsere Kunden durch Service und Beratung – zum Beispiel bei der Entwicklung von Fertigungskonzepten. Kurz: Wir gestalten Zukunft mit Stahl.

Document info
Document views222
Page views226
Page last viewedWed Dec 07 19:58:16 UTC 2016
Pages68
Paragraphs3010
Words11021

Comments