X hits on this document

228 views

0 shares

0 downloads

0 comments

8 / 68

Warmband

8

Warmband.

Stahl – ein Produkt, in das diverse Rohstoffe einfließen; der wichtigste: menschlicher Erfindergeist. In den Labors und Entwicklungs- zentren der ThyssenKrupp Steel AG arbeiten die Mitarbeiter daran, Stahlerzeugnisse von ThyssenKrupp immer perfekter an die jeweiligen Kundenanforderungen anzupassen.

Die Duisburger Gießwalzanlage ermöglicht überdies die Herstellung von Warmbandwerk- stoffen für zukunftsweisende Applikationen – zum Beispiel im Automobilbau. Dank der direk- ten Verbindung von Gieß- und Walzstufe lassen sich dünnste Warmbandabmessungen reali- sieren – eine wichtige Voraussetzung auch für die Umformbarkeit hochfester Stähle.

Eine entscheidende Rolle bei der Herstellung anwendungsspezifischer Materialien spielt die Warmbandfertigung in unseren Betrieben in Duisburg-Beeckerwerth, Duisburg-Bruckhausen und Bochum. Auf drei vollautomatischen Warm- breitbandstraßen und einer Gießwalzanlage produzieren wir jährlich fast 15 Millionen Tonnen Warmband auf höchstem Qualitätsniveau. Unsere Erzeugnisse entsprechen strengsten Anforderungen hinsichtlich Formgenauigkeit und Oberflächengüte.

Außerordentliche Technologiekompetenz ist unser nachhaltiges Ziel. Ein Anspruch, von dem nicht zuletzt unsere Tochtergesellschaften profitieren. Warmband und Spaltband der ThyssenKrupp Steel AG sind so auch in den Veredelungsstufen die sichere Vormaterialbasis unter anderem für Transformatorenbauteile aus Elektroband, für Fahrzeugkomponenten aus Hydroforming-Stahl, für Feinstblech-Stanz- teile, Weißblechdosen und bandbeschichtete Stahlbleche.

Innovation von Anfang an. Auch dafür steht ThyssenKrupp Steel. Wir entwickeln moderne Stahlsorten für neue Aufgaben, wir verfeinern die Primär- und Sekundärmetallurgie, wir forschen und investieren konsequent in die Fertigungstechnik. Kurz: Wir denken Stahl weiter – damit Sie aus Marktchancen Erfolge machen können.

Document info
Document views228
Page views232
Page last viewedThu Dec 08 06:17:38 UTC 2016
Pages68
Paragraphs3010
Words11021

Comments